Tradition & Qualität

Willkommen

Zimmerer-Innung Pforzheim Enzkreis

Der Zimmererberuf hat eine Jahrhunderte alte Tradition. Wir verarbeiten einen lebenden, nachwachsenden Rohstoff und sind somit auch in unserer heutigen Zeit zukunftsorientiert.

Holz ist Leben

Gestern, heute und morgen

Mehr Infos zum Ausbildungsberuf des Zimmerers findet ihr unter https://www.z-wie-zimmerer.de/

Interesse an einer Ausbildung zum Zimmerer? Betriebe mit freien Lehrstellen findet ihr hier https://kh-pforzheim.de/ausbildung/zimmerer-handwerk/

Das offizielle Online-Portal des Verbands des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Baden-Württemberg: https://woodmeup.de

Online Lernangebote für Azubis

Um in der Zeit bis zum nächsten Kurs in der überbetrieblichen  Ausbildung nicht alles zu vergessen und zur Vorbereitung auf die Gesellenprüfung haben wir auf unserer Homepage Übungsaufgaben eingestellt:

Bei Fragen zu den Aufgaben reicht eine kurze Email an info@zimmererzentrum.de mit Angabe der Kontaktdaten und des Problems, dann werden wir uns zurückmelden.

Aktuell

Seite des Monats im August

Jeden Monat stellt die Kreishandwerkerschaft eine gelungene Internet-/Facebookseite von einem der ihr angeschlossenen Innungsbetrieben vor. Im Monat August ist dies die Firma Fink & Vallon Dachdeckermeister GmbH aus Knittlingen. https://dachabdichtung360.de/ Möchten Sie uns eine gelungene Seite oder sogar Ihre eigene Seite vorschlagen? Dann senden Sie uns

weiterlesen »
close

Ab 01. August gelten neue Regelungen

im Teilzeit- und Befristungsgesetz, dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und im Berufsbildungsgesetz. Durch das Gesetz zur Umsetzung der europäischen Arbeitsbedingungenrichtlinie wurde nicht nur das Nachweisgesetz, sondern auch das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) sowie das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) geändert. Auch hier hat der ZDH die Änderungen in einer Synopse zusammengefasst:

weiterlesen »

Arbeitgeber müssen Arbeitsverträge nachbessern

Wer ab 1. August 2022 neue Mitarbeiter einstellt, ist verpflichtet, mehr Arbeitsbedingungen schriftlich im Arbeitsvertrag festzuhalten. Denn ab dann gilt ein neues Nachweisgesetz. Künftig muss z. B. im Vertrag stehen: – die Dauer der Probezeit (sofern vereinbart) – die Zusammensetzung und Höhe der Vergütung sowie

weiterlesen »
Logo

Der Mitgliederbereich befindet sich auf www.kh-pforzheim.de.

Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!