Tradition & Qualität

Lehrstellenbörse Westlicher Enzkreis 2021: KH war mit dabei

14. Oktober 2021

Auch an der 25. Lehrstellenbörse Westlicher Enzkreis am Donnerstag, den 13. Oktober, welche in Präsenz stattfand, war die Kreishandwerkerschaft mit einem eigenen Stand mit dabei. Austragungsort war wieder die Kulturhalle Remchingen. In der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr nutzten zahlreiche Jugendliche, oftmals mit ihren Eltern, die Gelegenheit, sich nach langer Zeit von Angesicht zu Angesicht (wenn auch mit Masken verdeckt) über Ausbildungsmöglichkeiten und Lehrstellen zu informieren. Auffällig dabei war, dass rund zwei Drittel der interessierten Jugendlichen junge Mädchen waren. Anscheinend ist das weibliche Geschlecht mehr daran interessiert, was man später mal werden möchte, als die Jungs. Dementsprechend war dann aber auch das Interesse an handwerklichen Berufen nicht so groß wie ursprüngliche hofft.

Gut angekommen ist dabei der große Bildschirm-Präsentationstisch auf dem Stand der Kreishandwerkerschaft. Über W-Lan mit dem Internet verbunden konnte man sich hier auf dem TikTok Kanal von „handwerk-ist-geiler.de“ aktuelle und ehrliche Meinungen junger Auszubildender aus dem Handwerk ansehen und -hören. Ein gern genutztes Medium bei der Zielgruppe.

Schwerpunktthema auf dem KH-Stand waren diesesmal Klimaschutz und Erneuerbare Energien, also Ausbildungsberufe im Elektro- und SHK-Handwerk. Echte Zukunftsberufe, die derzeit im Trend liegen. Dennoch muss auch hier noch Überzeugungsarbeit geleistet werden, insbesondere bei Eltern und Lehrern, die die Zukunft ihrer „Schutzbefohlenen“ oftmals ausschließlich in einem Studium liegen sehen. Ein fataler Fehler, wie die hohen Studienabbrecherquoten an den deutschen Hochschulen und Universitäten seit Jahren zeigen.

Logo

Der Mitgliederbereich befindet sich auf www.kh-pforzheim.de.

Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!